Brandl Lacke

Wussten Sie, dass die Brandl Lacke ein Altarm der Donau war?

Ganz in der Nähe von Au an der Donau, findet man die "Brandl Lacke", einen von zahlreichen Fischarten bevölkerten, ehemaligen Altarm der Donau. Beim ersten Anblick dieses Gewässers bekommt man schon Lust, hier sein Angeln auszuwerfen.

Ein Zufluss versorgt diesen Altarm mit Donauwasser, damit auch im Sommer eine ausreichende Versorgung mit Sauerstoff gewährleistet ist. Durch die Artenvielfalt ist ein herrliches Fischererlebnis vorprogrammiert.

Text: Hofstetter-Gemeinschaft Au/Donau

Wussten Sie, dass der Fischbestand unter anderem aus Zander, Wels, Rotfeder, Güster und Rotauge besteht?

Karpfen
Hecht

 

Natürlich kann man die Fischarten fortsetzen, hervorzuheben ist noch der Steinbeißer.

Projektinfo: hier

Wussten Sie, dass die Aulandschaft zu den schönsten Naherholungsgebieten gehört?

Ein Naherholungsgebiet ist üblicherweise in der Nähe von Großstädten und dient zur Erholung. So werden zum Beispiel Wälder, <wbr />Seenlandschaften, Parkanlagen oder Sportflächen, Strand- oder Uferpromenaden als Naherholungsgebiete bezeichnet.  

Der Aulehrpfad bietet gleich alles:
Vom Donaustrand bis zur Freizeitanlage, vom Wald bis zur Uferpromenade, vom Naturteich bis zum Yachthafen. Viel Spaß in Naarn.

Text: Wikipedia

 

 

 
 

"Fauna und Flora müssen auch von Dir geschützt werden."

Österreichische Wasserschutzwacht